AGB

AGB   –   Allgemeine Geschäftsbedingungen  

                                                                          

Allgemeine Rechtsgrundlagen für Seminare und Workshops

Silvana Aeschlimann ist keine Ärztin oder Heilpraktikerin und die Angebote und Vorschläge dienen dem inneren, energetischen Wachstum der Persönlichkeit und dem Wohlbefinden für Körper, Geist und Seele. Der/die Auszubildende, Teilnehmer/in der Seminare etc. ist frei dies anzunehmen, wenn sie dies möchte.

Alle Eigenprozesse, Seminare und/oder Workshops sind energetischen Ursprungs. Der/die Auszubildende, Teilnehmer/in der Seminare etc. übernimmt die volle Verantwortung für die eigenen Erfahrungen und Aktivitäten in Gruppenarbeiten und/oder Einzelsitzungen während und nach den Seminaren und/oder Workshops. Was in der Gruppe erlebt und erzählt wird, wird nicht ausserhalb der Gruppe weitergetragen von den Kursteilnehmer/in. Jede/r Kursteilnehmer verpflichtet sich zur Verschwiegenheit. Es werden keine Teilnehmerlisten erstellt und weitergegeben. Es wird keine Heilbehandlung und Wissensvermittlung im Sinne des Heilpraktikergesetzes bzw. ärztlich-medizinischen Tätigkeit durchgeführt.

Diese Seminare sind kein Ersatz für eventuelle medizinische, medikamentöse oder psychiatrisch- psychologische Behandlungen, diese sind eigenverantwortlich weiter durchzuführen. Diese müssen ebenso bekannt gegeben werden. Silvana Aeschlimann stellt keine Diagnosen. Die Arbeit von Silvana Aeschlimann besteht darin, Blockaden zu lösen, damit die Energie frei fliessen kann.

Anmeldung  

Anmeldungen haben schriftlich mittels Anmeldeformular (Download www.lichtkoerperprozess-mananda.ch/pdf/Anmeldung Seminare.pdf) per Post oder Email zu erfolgen. Die Anmeldung wird Ihnen bestätigt und ein Platz reserviert. Wenn nicht ausdrücklich anders erwähnt, dauern die Kurse von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Die Kurse werden von Silvana Aeschlimann, Inhaberin des MANANDA-Zentrum geleitet. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge der Anmeldungen berücksichtigt.

 Durchführung

Das MANANDA-Zentrum behält sich vor, bei ungenügender Belegung, Kurse 1 Woche vor Kursbeginn abzusagen oder zeitlich sowie örtlich zu verschieben. Die Kosten für Anreise und Unterkunft gehen zu Lasten der Kursteilnehmer. Preisänderungen sind ausdrücklich vorbehalten.

Die in der Ausbildung bei Silvana Aeschlimann MANANDA-Zentrum erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten, sowie die erhaltenen Kursunterlagen dürfen weder kopiert, noch abgeändert, noch unterrichts- und kursmässig anderswie weitervermitteln werden. Es dürfen keine Video- und Audio, oder sonstige Aufnahmen von den Seminaren/Workshops gemacht werden. Missbrauch wird straf- und zivilrechtlich verfolgt.

Zahlungsbedingungen

Mit jeder spezifischen Seminar-/Workshop-Anmeldebestätigung sind Sie definitiv angemeldet. Seminare können vor Ort bezahlt werden, wenn nichts anderes vereinbart.

Annullation

Abmeldungen für Seminare müssen schriftlich erfolgen. Bei Stornierung oder Umbuchung bis 14 Tage vor Seminar-/Workshopbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von Fr. 50.00 verrechnet. Bei Abmeldungen, die weniger als 14 Tage vor Kursbeginn erfolgen, ist der volle Seminarpreis geschuldet, es sei denn, es gibt eine(n) Nachrücker(in). Bei unentschuldigtem Nichterscheinen oder Abbruch während des Seminar/Workshops ist der volle Seminarpreis geschuldet.

Bei den Seminaren, die einen Zyklus (Einheit) bilden, gilt folgende Regelung: Absage 2 Wochen vor Beginn des Seminars/Workshops oder Abbruch während des Zyklus  (z.B. 12 Chakren) ist der gesamte Betrag für den Zyklus zu entrichten, es sei denn es gibt eine(n) Nachrücker(in), vor Kursbeginn. Alle Essenzen, Bücher etc. werden separat abgerechnet.

Im Krankheitsfall kann die Ausbildung auf einen späteren Zeitpunkt (max. 2 Jahre) verschoben werden. (Arztzeugnis erforderlich). Bei einem Abbruch gelten auch im Krankheitsfall die normalen Kündigungsfristen.

Absenzen

Zeitweise Abwesenheiten während eines Seminars/Workshops ergeben keinen Anspruch auf Reduktion der Kurskosten.

Haftung

Alle Seminare/Workshops können Prozesse einleiten, die eine gute psychische Belastbarkeit und hohe Eigenverantwortung voraussetzten. Das MANANDA-Zentrum Inh. Silvana Aeschlimann kann für auftretende Schwierigkeiten keine Haftung übernehmen. Unfall- und Krankenversicherung ist Sache der Teilnehmer. Jede/r Kursteilnehmer/in haftet für selbstverursachte Schäden, die auf dem Weg oder im Gruppenraum entstehen können, selbst.