Chakra 1-12

Lichtkörperprozess Chakra 1-12  – 1. Zyklus by Shilaya® Coaching 

Im ersten Zyklus des Lichtkörperprozess Chakra 1-12 werden die ersten 7 Körperlichen Chakras und die ersten 5 ausserkörperlichen Chakras bestimmt und die Lebensthemen eruiert und besprochen.

Was ist an meiner Arbeit so speziell?

Mit meiner 18jährigen Praxis-Erfahrung in eigener Praxis in Röschenz,  einzige diplomierte Therapeutin in Kinesiologie mit der HLKP Trainer-Ausbildung, erkenne ich die Zusammenhänge zwischen den Mechanismen des Gehirns (Programmierung), der Emotionen (Software), des Körpersystem (Hardware) und der Seele (Netzwerk) sehr schnell.

Mit der Bestimmung der einzelnen Chakren, Ihren Aufgaben im Zusammenhang mit dem Endokrinen System, dem Meridian-System und dem Muskelsystem, den emotionalen Mustern und Verhaltensprogrammierungen, erkläre ich auf einfache Art und Weise mit Metaphern die Zusammenhänge der Gegebenheiten und individuellen Lebensthemen

Durch das Erklären und Thematisieren der einzelnen Geschichten (wenn gewünscht) werden im Vorfeld schon sehr viel Energien befreit und Blockaden gelöst. Dies befreit den Menschen sehr und lässt Ihn noch mehr in sein Leben vertrauen.  Durch die anschliessende Reinigung und Vertikalisierung der Chakren kehrt die perfekte Ordnung ins System.

Was geschieht bei der Reinigung?

Das Zellgedächtnis wird neu kodiert. Die Energiekörper bekommen eine neue Struktur, die noch Monate nachwirken. Unwahre, hinderliche Muster, Rollenspiele und Anhaftungen erlösen sich. Ein neuer, klarer Lebensweg kristallisiert sich heraus.

Menschen, die sich in dem Lichtkörperprozess 1.-12. Chakra hineinbegeben, erfahren grössere Leuchtkraft, Stärke, Selbstliebe, Selbstvertrauen und Durchsetzungskraft. Die Konzentrationsfähigkeit und die Gedankenkraft verstärken sich pro gereinigtem und vertikalisiertem Chakra um ein Vielfaches. Es fällt leichter in der Mitte zu bleiben, die eigenen Herzens Wünsche bewusst zu manifestieren und den Anschluss an die göttliche Quelle zu erfahren.

Was macht der Unterschied von horizontalen Chakren und vertikalen Chakren?

Die horizontalen Chakren lassen den Menschen nicht wirklich in seiner eigenen Kraft stehen. Da ein ständiger Energieausstausch vom Gegenüber stattfindet.

Was heisst das im Klartext?  Kennen sie dieses Phänomen, dass Sie freudig und voller Energie in die Stadt gehen und am Abend todmüde und gereizt in Ihr Sofa fallen. Oder Sie gehen gut gelaunt zur Arbeit und der Arbeitskollege ist schlecht gelaunt. Ohne einmal umzuschauen, sind auch Sie schlecht gelaunt. Unsere Chakren sind im ständigen Energieaustausch. Das System zensuriert nicht, bekommt es dem Körper und dem Gemüt. Es tauscht einfach aus. Konditionierungen und Überladung mit Negativenergien entstehen auch mit Glaubenssätzen, Prophezeiungen, Gedanken oder Geschichten aus dem Umfeld.

Bei vertikalisierten Chakren, fliesst die Energie direkt vom Höheren Selbst (12 Chakra) zu den einzelnen unteren Chakren. Man kann sich eine Lichtsäule vorstellen, die immer gespiesen wird, von reinem Licht. Ein wundervoller Schutz macht sich breit.

Auswirkungen durch den Herzens-Lichtkörperprozess?

Durch den Herzens-Lichtkörperprozess der Eltern wird den Kindern geholfen, sich zu entfalten und ihre eigene Meinung in Liebe auszudrücken und nicht im Wiederstand zu den Eltern, Kammerädli’s und zu den Lehrern zu sein, sondern in Mitgefühl und Herzensqualität ihr Leben leben. Wir heissen unsere Kinder willkommen. Nur so kann unsere Zukunft ohne Krieg, in Harmonie und Frieden entstehen.

Der Herzens-Lichtkörperprozess ist ein Beschleuniger auf allen Ebenen. Dabei wird die Schwingung so erhöht, dass die Kraft der Manifestation, das eigene Leben aus der Fülle heraus erschaffen, um das Tausendfache steigt (pro Chakra). Gleichzeitig wird jeweils ein Strang der ursprünglichen 36-Strang-DNA reaktiviert. Das heisst es sind am Schluss des Zyklus 12-DNA-Lichtstränge aktiviert. 

Dies erfüllt die Menschen zu innerem und äusserem Reichtum. Eine wahre Manifestation der Liebe, der Klarheit, der Präsenz, der Selbstliebe und der Fülle.

Der Emotionalkörper geht im ersten Teil des Herzens-Lichtkörperprozesses in die Ausdehnung von einem Meter und der Mentalkörper in die Weite von einem halben Meter. Allein diese Veränderung bringt eine ungeahnte Freiheit und erlöst die Zellen des physischen Körpers von unnötigem Stress.Bei nicht vertkaliserung steht der Emotionalkörper auf 30cm. Das macht ganz schön eng und lässt nicht mehr erkennen, was gehört zu einem oder was gehört zum Gegenüber.

Immer mehr Menschen befinden sich im Lichtkörperprozess. Ohne Unterstützung geschieht dies relativ langsam (20-25 Jahre). Mit der Vertikalisierung der Chakren ist dies die Überholspur – ein grosser Beschleuniger.

Die befreienden Auswirkungen dieses wundervollen Herzens-Lichtkörperprozesses reichen insgesamt sieben Generationen in die Vergangenheit und vierzehn Generationen in die Zukunft. Dies hat so weitreichende Auswirkungen für das Leben der Menschen auf Mutter Erde, dass sie der Verstand nicht erfassen kann. Doch das Herz weiss um die Dinge und kann sich in dem wirklichen Beginn des „goldenen Zeitalters“ gut hineinfühlen.

Am Ende des ersten Teils findet mit der Reinigung und Vertikalisierung des zwölften Chakras die sogenannte „Kymische Hochzeit“ statt. Dies bedeutet, das höhere Selbst zieht im Herzen ein.

Der erste Teil des Lichtkörperprozesses kann bis zu 18 Monaten nachwirken. Die Kinder unter 18Jahre nehmen ebenfalls an den wundervollen Veränderungen teil, die durch die Eltern gemacht wird mit dem HLKP,  ohne dass sie bei dem Seminar körperlich anwesend sein müssen. All ihre Chakren werden gereinigt, vertikalisiert und die DNA-Stränge werden ebenfalls reaktiviert.

Der Lichtkörperprozess (HLKP) wird einzigartig im MANANDA-Zentrum gelehrt. Silvana Aeschlimann ist ausgebildete zertifizierteTrainerin  und ist in der Nordwestschweiz die erste und einzige Trainerin, die diesen wundervollen Prozess anbieten und begleiten darf. Der Herzlichtkörperprozess gestaltet sich in verschiedene Zyklen, die in sich geschlossene Einheiten darstellen.

WANN: 29./30. April und 1. Mai 2020  um 19:00h – 21:30h pro Abend werden 4 Chakren gereinigt und vertikalisiert.

Herzens-Lichtkörperprozess Chakren 13-24  – 2. Zyklus

Seminarangebote